brunette’s to do-list: Ein stressiger Monat geht vorüber

Was ging der Oktober jetzt schnell vorbei! Mein Volontariat ist ja gestartet und während ich in den ersten Wochen ganz gut noch meine zwei Beiträge pro Woche schreiben konnte, waren die letzten anderthalb Wochen (wie oft kam das Wort jetzt in diesem Satz vor? 😉 ) super stressig und anstrengend, weshalb ich mir eine kleine Blogpause gegönnt habe. Aber das sollte sich im November wieder ändern! Meine Projekte haben zum Glück nicht gelitten, also schauen wir doch mal, was im Oktober passiert ist.

Dreimal in der Woche Yoga machen (126/172):

Das hat erstaunlicherweise doch ganz gut geklappt, obwohl ich abends nach der Arbeit meistens zu müde war. Deshalb ist es meistens Yoga zum Einschlafen geworden, also nichts ganz so Wildes, was auch nicht sooo zum Dehnen beigetragen hat. An den Wochenenden wollte ich dann ein richtig schönes Yoga-Workout machen, aber irgendwie kam es tatsächlich nie so ganz dazu. Das will ich im November ändern! Da muss ich auch ein bisschen Gas geben und ca. viermal pro Woche auf die Matte, ich hänge nämlich ein bisschen hintendrin… 😀

Bei meinen Serien up-to-date bleiben (13/14):

Hier bin ich bei allen Serien, die im Fernsehen laufen, gut vorangekommen. How To Get Away With Murder ist ja jetzt vorbei, in den USA läuft schon die vierte Staffel. Bones und Criminal Minds laufen aktuell noch. Und was ist da alles passiert! Bones Papa ist gestorben und Reid im Gefängnis… das wird noch spannend! Da ja nur noch vier Folgen von Bones laufen werden, bevor die Serie leider eingestellt wird, bin ich neugierig, was noch erzählt wird.

6 leckere Gerichte posten (4/6):

Hummus_Gemixt_1Ein Gericht kam diesen Monat online – ich habe euch gezeigt, wie man ganz leicht Hummus selbst machen kann. War super lecker! Im November wird ein weiteres Rezept kommen und dann muss ich mir noch eins  überlegen 😉

Das war mein Oktober! Im November wird etwas hoffentlich etwas ruhiger zugehen, auch wenn es sicherlich anstrengend wird. Sonst hoffe ich nur, dass der Winter sich noch etwas Zeit lässt, mit der plötzlichen Kälte hier im Süden komme ich gerade noch nicht so gut zurecht 😉

Wie war euer Oktober? Und worauf freut ihr euch im November?

Fotos auf Banner:  Yogafrau: http://de.freepik.com/vektoren-kostenlos/yoga-tag-zeichnung_799763.htm, Entworfen durch Freepik
Fernseher: bilder.tibs.at (Education Group)
Buch: http://www.buchveroeffentlichen.com/wp-content/uploads/2011/12/dreamstime_xxl_1590467.jpg
Laptop: http://myfirstchat.com/myfirstworld/dec12/1088CnLpp.gif

Advertisements

brunette’s to do-list 2017: Veränderungen

Click here for the English version.

Was war das für ein Monat! Anfang September war ich mit meinen Schwestern eine Woche in Kroatien, gleich am Tag, nachdem wir aus dem Urlaub kamen, habe ich meine Masterarbeit abgegeben und drei Tage später bin ich umgezogen. Seit zwei Wochen richte ich meine neue Wohnung ein und da ich in einen Neubau gezogen bin, an dem gerade auch noch gebaut und verbessert wird, erwarte ich täglich einen Anruf meines Vermieters, was noch in der Wohnung gemacht werden muss. Meine Abende verbringe ich mit Kisten auspacken und einräumen, da ich seit zwei Wochen auch als Aushilfe in der Redaktion arbeite, in der ich ab Montag mein Volontariat beginne. Es bleibt also weiter spannend 😉 dementsprechend mussten der Blog und meine Projekte diesen Monat etwas ruhen und ich kann auch noch nicht versprechen, dass im Oktober regelmäßig Beiträge online kommen. Es muss sich erst langsam alles einpendeln 😉 Aber schauen wir doch mal, was im September alles passiert ist.

Dreimal in der Woche Yoga machen (113/172):

Nun, wenn für einwas keine Zeit war, dann Yoga Wie ihr eben gelesen habt, war ich sehr beschäftigt und ich habe es glorreiche zweimal diesen Monat auf die Matte geschafft. Zwei. Mal. Das muss sich im Oktober dringend ändern! Da ich aber das ganze Jahr über gut vorgearbeitet habe (als ob ich es geahnt hätte 😉 ), müsste ich tatsächlich noch relativ gut im Plan sein. Aber da bin ich jetzt zu faul nachzurechnen.

Bei meinen Serien up-to-date bleiben (10/14):

Hier bin ich eigentlich gut dabei. Abends ist nunmal mehr Zeit für eine Serie als für Yoga 😉 BonesHow To Get With Murder und Criminal Minds laufen aktuell im Fernsehen und da bin ich eigentlich immer auf dem aktuellsten Stand. Nur bei letzteren zwei Serien fehlt mir jeweils die neueste Folge. Seit Donnerstag ist meine Schwester bei mir und da an diesem Tag Criminal Minds läuft, habe ich diese Folge leider verpasst und How To Get Away With Murder kann ich leider nicht mehr schauen, da Vox beschlossen hat, die Episoden um 0.30 nachts auszustrahlen. 0.30! Als ich noch Studentin war, wäre das kein Problem gewesen (na gut, vermutlich hatte ich das auch nicht bis um 1.30 geschaut), aber jetzt, als Teil der arbeitenden Gesellschaft, ist die Zeit halt so gar nicht mehr akzeptabel. Und da, wie gesagt, meine Schwester seit Donnerstag zu Besuch ist und die Serie Mittwoch nachts läuft, hatte ich auch noch keine Zeit, nachzuschauen.
Mit 13 Reasons Why bin ich diesen Monat gar nicht weitergekommen und The Blacklist wird ja immer noch nicht ausgestrahlt… Ach, RTL, macht doch bitte mal!

8 Bücher auf Englisch lesen (5/8):

Hier gibt’s große Fortschritte! Gleich zwei Bücher habe ich auf Englisch im September gelesen – Urlaub sei Dank! Das erste war Close Enough To Touch von Colleen Oakly. Sehr schönes Buch, die Review wird irgendwann kommen, hoffentlich noch im Oktober. Das zweite Buch hat mir meine Freundin empfohlen: The Caller von Chris Carter. Also, dieses Thriller… wow. Mir ist noch nie beim Lesen eines Mordes schlecht geworden, aber hier schon. Aber die Geschichte ist super spannend!

Das war’s im September! Ein Rezept gab’s keines, aber ich habe noch eins auf Lager, das hoffentlich auch im Oktober kommt. Rezepte sind immer schnell runtergetippt, dafür habe ich sicher mal Zeit. Was kommt im nächsten Monat auf mich zu? Mein Volontariat beginnt und gegen Ende Oktober bin ich auf einer Hochzeit eingeladen – tatsächlich die erste, auf die ich gehe. Ich hoffe, dass wir das gute Spätherbstwetter der letzten Woche mit in den nächsten Monat nehmen werden, aber es soll wohl wieder kalt und regnerisch werden.

Wie war euer September? Und auf was freut ihr euch im Oktober?

Fotos auf Banner:  Yogafrau: http://de.freepik.com/vektoren-kostenlos/yoga-tag-zeichnung_799763.htm, Entworfen durch Freepik
Fernseher: bilder.tibs.at (Education Group)
Buch: http://www.buchveroeffentlichen.com/wp-content/uploads/2011/12/dreamstime_xxl_1590467.jpg
Laptop: http://myfirstchat.com/myfirstworld/dec12/1088CnLpp.gif

brunette’s to do-list 2017: Changes

Hier für die Deutsche Version klicken.

What a month! At the beginning of September, I spent a week in Croatia with my sisters. A day after we returned back home, I finally submitted my thesis and just three days later, I moved to a new town to start working. Since then, I spend my days being at work and my evenings unpacking boxes and decorating. As the building I moved in is brand new, there is still a lot to be done in my flat and I expect my landlord to call every day while I’m at work that he has to go into my flat and get things changed or fixed. Stressful days! But I really love my new flat. As you can tell, I was quite busy and I didn’t have much time to write articles for the blog or do any projects of my to do-list. As my real job is going to start on Monday, I’m not sure how regularly I will post in October, but we’ll see. But how did my projects go in September?

Doing Yoga three times a week (113/172):

Yoga was the last thing I was thinking about this month as I was so busy. I did it twice in September. Twice. This has to change in October! But as I did a lot of yoga before, I’m still in schedule, I think.

Being up to date on my series (10/14):

This works quite well. There’s always time to watch an episode 😉 Bones, How To Get Away With Murder and Criminal Minds air on German television, so I’m usually up to date. Not this week, though, as my sister is visiting me. I didn’t watch 13 Reasons Why and as the fourth season of The Blacklist is still not airing in German free tv, I couldn’t watch it either. I hope so much that Netflix will soon  offer the fourth season to watch.

Reading 8 books in Englisch (5/8):

I did that! And I did not only read one book but two in English! While I was in Croatia, I read Close Enough To Touch by Colleen Oakly. I liked it and read the book within three days. The second book was recommended by my friend: The Caller by Chris Carter. Wow, what a story! It’s really thrilling and it’s probably the first time I got sick by reading how someone is killed. I hope I can write the reviews of both book in October.

Well, That was my month! I didn’t post a recipe but I hope I will in October. The next month will be very exciting as I start my traineeship in an editorial office and by the end of October, I’m invited to the first wedding I’ll go to.

How was your September? What are you looking forward to in October?

Photos on banner:  Yoga woman: http://de.freepik.com/vektoren-kostenlos/yoga-tag-zeichnung_799763.htm, created by Freepik
TV: bilder.tibs.at (Education Group)
Book: http://www.buchveroeffentlichen.com/wp-content/uploads/2011/12/dreamstime_xxl_1590467.jpg
Laptop: http://myfirstchat.com/myfirstworld/dec12/1088CnLpp.gif

brunette’s to do-list 2017: Step by step

Die Zeit rennt und morgen fängt schon der April an! Ich kann’s noch gar nicht glauben, heute ist auch der letzte Tag von meinem Praktikum, der noch mit einem kleinen Highlight enden wird. Und dann geht’s an die Masterarbeit, es wird nichr ruhiger. Diesen Monat ging es ein bisschen mit meiner To Do-Liste voran, aber wirklich nur ein kleines bisschen.

Dreimal in der Woche Yoga machen (55/172):

Das klappt erstaunlicherweise recht gut. In einer Woche bin ich sogar auf 6mal Yoga gekommen, da hab ich schon mal für „schlechte“ Tage vorgearbeitet. Zum Beispiel werde ich diese Woche nur noch maximal einmal dazu kommen, mich auf die Matte zu stellen, gestern hab ich es diese Woche zum ersten Mal geschafft. Jetzt bin ich mal gespannt, wie es weiterläuft, wenn ich wieder in meinem Studienort bin, denn – und jetzt startet die alte Leier – da muss ich Yoga ja mit Fitnessstudio vereinbaren! Wobei ich mit einer Freundin schon geplant habe, beim Uni-Sport in einen Yoga-Kurs zu gehen. Man kann gespannt sein, ob  das auch was wird 😉

Bei meinen Serien up-to-date bleiben (7/11):

Hier fehlen mir komplett die aktuellen Folgen von dieser Woche. Es war einfach keine Zeit, um zu schauen, aber ich muss dringend die Folge von Modern Family nachholen, denn auf einigen US-Portalen wird von einer überraschenden Wende gesprochen – und jetzt bin ich SO neugierig! Die neueste Folge von 2 Broke Girls und New Girl fehlt mir noch, dafür bin ich bei Criminal Minds wieder up to date. Die Serie ist nämlich schon im Sat1-Midseason-Break, den ich immer noch nicht verstehe. Dafür läuft jetzt die erste Staffel des Sequels Criminal Minds: Beyond Borders. Da will ich auch noch irgendwann mal reinschauen, aber erst mal muss ich noch Pretty Little Liars beenden. Ich bin fast ein bisschen entsetzt, dass ich fast 4 Staffeln in zwei Monaten geschaut habe – und auch über die aktuellen Entwicklungen. Zu spannend!
Übrigens habe ich endlich herausgefunden, wann auf RTL die 4. Staffel von The Blacklist startet! Anfang Mai ist es endlich soweit und ich freue mich total darauf!
Hier seht ihr meinen aktuellen Stand, kursiv bedeutet up to date.

2 Broke Girls 6×22 (6×22, englisch)
Bones 12×1 (12×1, deutsch)
Criminal Minds 12×10 (12×10, deutsch)
Friends 10×16 (beendet, deutsch)
Homeland 6×1 (6×1, deutsch)
How To Get Away With Murder 3×1 (3×1, deutsch)
Modern Family 8×18 (8×19, englisch)
New Girl 6×21 (6×22, englisch)
Pretty Little Liars 4×22 (7×11, englisch)
Suits 6×1 (6×1, deutsch)
The Blacklist 4×1 (4×1, deutsch)

Alle Robbie Williams-CDs anhören (1/10):

Alles wie gehabt, nichts neues. Juni ist ja bald, ab da werde ich mehr hören 😉

8 Bücher auf Englisch lesen (0/8):

Ich habe zwar keins beendet, aber endlich mal angefangen! Gerade sitze ich an Stolz und Vorurteil, aber erst am Anfang. Hoffentlich lest ihr im Laufe des Monats mehr davon!

6 leckere Gerichte posten (1/6):

Endlich steht hier eine 1! Diesen Monat kam das Rezept zu meiner schnellen Reispfanne – und die wurde auch diesen Monat zweimal von mir gekocht.

Reispfanne 3

Das war’s mit meinem Monat! Ich hoffe, dass ich ab jetzt wieder mehr zum Bloggen kommen werde. Leider ist mein Praktikum jetzt vorbei, denn so langsam bin ich in einen guten Blogging-Rhythmus gekommen… Ich bin mal gespannt, wie es die nächsten Monate mit der Masterarbeit läuft, aber ich habe wieder so richtig Lust am Schreiben!

Fotos auf Banner:  Yogafrau: http://de.freepik.com/vektoren-kostenlos/yoga-tag-zeichnung_799763.htm, Entworfen durch Freepik
Fernseher: bilder.tibs.at (Education Group)
Buch: http://www.buchveroeffentlichen.com/wp-content/uploads/2011/12/dreamstime_xxl_1590467.jpg
Laptop: http://myfirstchat.com/myfirstworld/dec12/1088CnLpp.gif

brunette’s to do-list 2017: Same, same every month

Wo rennt die Zeit hin? Ich kann noch gar nicht glauben, dass morgen schon der März anfängt! Wobei ich langsam wirklich wärmere Temperaturen bräuchte, aber immerhin ist die Eiseskälte vom Januar vorbei. Der Februar war wieder sehr ereignisreich bei mir, angefangen mit meinem Kurztrip nach England, um den Geburtstag einer Freundin zu feiern, dieses Wochenende haben wir uns nochmal getroffen und meine Schwester hat mich besucht. Die Wochenenden im März werden auch nicht ruhiger, aber ich freue mich darauf! Das ständige Unterwegs sein hat meiner To Do-Liste allerdings nicht so weitergeholfen, denn hier schaut es genauso wie im letzten Monat aus – Yoga top, Serien so làlà und der Rest… sprechen wir nicht darüber. Oder doch, denn dafür ist der Monatsrückblick ja gedacht. Aber sprechen wir später darüber und fangen erst mal positiv an 😉

Dreimal in der Woche Yoga machen (39/172):

Die restlichen zwei Videos von Adrienes Yoga-Revolution (Review gibt’s hier) habe ich beendet und dann fleißig weitergemacht, sodass ich tatsächlich dreimal pro Woche auf der Matte gestanden war. Im März nehme ich mir sogar viermal wöchentlich vor, um meinen Rückstand abzuknabbern, den ich habe, denn ich habe während meines Yoga-Januars trotzdem die dreimal pro Woche eingeplant – also habe stolze 12 Yoga-Tage mehr vor mir als ich eigentlich „müsste“. Ach, hätte ich nur etwas mehr diesen Monat getan… Ich bin ja mal gespannt, ob ich den Rückstand noch aufhole, aber ich gebe mein bestes. Was mir auf jeden Fall positiv auffällt, ist, dass ich diesmal nach dem Yoga-Monat viel motivierter bin, Yoga weiterzumachen und plane die Tage auch immer in meine Woche ein. Das war letztes Jahr nicht so und ist schon mal ein guter Fortschritt. Wie das dann weiterläuft, wenn mein Praktikum vorbei ist, ich meine Masterarbeit schreibe und wieder ins Fitnessstudio gehe, wird sich zeigen – und ich habe das Gefühl, dass ich diesen Satz jedes Mal schreibe, ihr werdet ihn also in einem Monat wieder lesen 😉

Bei meinen Serien up-to-date bleiben (7/11):

Verglichen zu letztem Monat ging es im Februar gesittet zu, was meinen Serienkonsum angeht. Ich habe zwar trotzdem innerhalb von guten 1,5 Wochen die zweite Staffel Pretty Little Liars geschaut, aber bei der dritten lasse ich mir gerade richtig Zeit. Das liegt zum einen natürlich daran, dass ich an den Wochenenden beschäftigt war, aber auch daran, dass nun im Fernsehen wieder der Bachelor und GNTM laufen. Und dann schaffe ich vor dem Schlafen gehen nur noch maximal eine Folge 😉 Aber irgendwie lässt inzwischen auch die Story nach. Klar will ich noch wissen, wer A ist, aber im Vergleich zu Staffel 1 + 2 ist der Cliffhanger am Ende nicht mehr so spannend, dass ich unbedingt noch weiterschauen muss und so kann ich mich ganz gut einbremsen.
Bei Criminal Minds bin ich auch etwas weitergekommen, aber da fehlen mir auch noch einige Folgen. Zwei Folgen Friends habe ich geschaut und irgendwie kommt mir das jetzt etwas blöd vor, dass ich mit PLL angefangen habe, denn so werde ich Friends nie fertig bekommen. Auch wenn ich aus dem Grund mit einer neuen Serie angefangen habe… Ach, ein Teufelskreis! Bei Modern Family und New Girl bin ich auf dem aktuellsten Stand. Ehrlich gesagt gefällt mir New Girl nicht mehr so wie früher, die Geschichten lassen meiner Meinung etwas nach. Das ändert sich hoffentlich wieder – vielleicht, indem man sich endlich wieder etwas mehr auf Jess und Nick konzentriert? Angeblich ist Zooey Deschanel ja wieder schwanger, da ließe sich doch was machen 😉 Bei 2 Broke Girls fehlt mir noch die Folge von gestern, aber sonst läuft es auch hier gut.
Da The Blacklist immer noch nicht auf RTL läuft, befürchte ich, dass die Serie wirklich nur auf RTL Crime ausgestrahlt wird. Warum nur?! Ich warte jetzt mal den März ab und dann werde ich vermutlich den Status von „up to date“ auf eben nicht mehr ändern. So schade! Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Serie so schlecht gelaufen ist auf RTL!

Hier seht ihr meinen derzeitigen Stand, kursiv bedeutet, dass ich up to date bin.

2 Broke Girls 6×17 (6×18, englisch)
Bones 12×1 (12×1, deutsch)
Criminal Minds 12×4 (12×7, deutsch)
Friends 10×12 (beendet, deutsch)
Homeland 6×1 (6×1, deutsch)
How To Get Away With Murder 3×1 (3×1, deutsch)
Modern Family 8×15 (8×15, englisch)
New Girl 6×18 (6×18, englisch)
Pretty Little Liars 3×15 (7×11, englisch)
Suits 6×1 (6×1, deutsch)
The Blacklist 4×1 (4×1, deutsch)

Alle Robbie Williams-CDs anhören (1/10):

Hier hat sich nicht verändert. Die anderen CDs werde ich, wie schon mal gesagt, wohl erst so ab Juni hören, um schön die Texte auswendig zu lernen 😉

8 Bücher auf Englisch lesen (0/8):

Letzten Monat habe ich noch groß getönt, dass ich mein aktuelles Buch ja auf jeden Fall während meiner Flüge und Wartezeiten fertig lesen werde und dann endlich mit was Englischem anfange. Hah ha. Hahahaha. Laut meinem E-Reader bin ich noch immer erst bei 40%, das wird sich also noch etwas ziehen. Sagt natürlich auch einiges über das Buch aus, aber ich will es definitiv jetzt im März schaffen!

6 leckere Gerichte posten (0/6):

Auch hier schaut es schlecht aus, aber ich nehme mir jetzt fest vor, das Rezept, das jetzt schon seit einem Jahr auf meinem Laptop ist, diesen Monat zu posten. Versprochen! Und wenn ich wieder an meinem Studienort bin, werde ich auch endlich wieder neue Gerichte ausprobieren und euch vorstellen.

Joa, lief nicht alles so rund diesen Monat. Wenn ich den Rückblick so runtertippe, komme ich mir unglaublich faul vor, auch wenn das nicht so ist. Aber wenn man keine Punkte abhaken kann, fühlt man sich einfach so unproduktiv! Nächsten Monat dann – hoffentlich! Wobei auch jetzt schon wieder jedes Wochenende verplant ist. Aber da könnte ich auf den ganzen Zugfahrten doch mein Buch lesen… 😉

Wie war euer Februar? Was steht bei euch im März an? Und freut ihr euch auch so auf die warmen Temperaturen, die jetzt endlich kommen sollen?

Fotos auf Banner:  Yogafrau: http://de.freepik.com/vektoren-kostenlos/yoga-tag-zeichnung_799763.htm, Entworfen durch Freepik
Fernseher: bilder.tibs.at (Education Group)
Buch: http://www.buchveroeffentlichen.com/wp-content/uploads/2011/12/dreamstime_xxl_1590467.jpg
Laptop: http://myfirstchat.com/myfirstworld/dec12/1088CnLpp.gif

brunettecelebrates: Happy 3rd Birthday!

Wie doch die Zeit verfliegt! Heute feiert mein kleiner Blog tatsächlich schon seinen dritten Geburtstag! Happy Birthday to me, happy birthday to me… Und was in diesen drei Jahren nicht alles passiert ist: Als ich angefangen habe, stand ich kurz davor, meine Bachelorarbeit zu schreiben und ich wusste eigentlich gar nicht, was ich nach dem Studium machen soll. So durcheinander wie ich war, ging es auch auf meinem Blog zu: Neben den altbekannten Serien-, Film-, Buch- und Nagellackpostings gab’s auch einen über Promis und einen über Mode. Das waren aber auch die einzigen in dieser Kategorie, denn da merkte ich schnell, dass das nicht das Richtige für meinen Blog ist. Nach und nach kamen neue Kategorien hinzu, nämlich Food, Reisen und meine Monatsrückblicke. Andere wurden immer weniger, Nagellack zum Beispiel. Ich liebe ihn immer noch, aber mit der Zeit ist mir die Lust am ständigen shoppen und Nageldesigns pinseln vergangen. Mit mir hat sich auch mein Blog verändert. Und er musste auch darunter leiden, als ich letztes Jahr immer weniger Zeit für ihn hatte wegen meines Auslandssemesters. Oder jetzt, wo ich mein Praktikum mache. Dabei habe ich noch so viele Beiträge für euch geplant! Nur die Zeit, um sie zu schreiben, fehlt mir leider. Das wird sich bald wieder einpendeln. Hoffentlich.

happybirthday1

Foto: https://vouchercloud-blog.s3.amazonaws.com/wp-content/uploads/2014/10/happybirthday1.jpg

Wie an jedem Geburtstag gibt’s die obligatorische Statistik, wie es meinem Blog im zurückliegenden Jahr so ergangen ist.

  • Das hier ist der 283. Beitrag.
  • Damit habe ich im vergangenen Bloggerjahr 84 Artikel veröffentlicht. Gute 20 weniger als letztes Jahr – aber mit TOEFL, Auslandssemester und Praktikum war mehr einfach nicht vereinbar. Immerhin kam im Schnitt mehr als ein Beitrag online und das will ich auch so beibehalten!
  • Über die drei Jahre haben über 30.000 Leute meinen Blog besucht. Wow!
  • Die meisten natürlich aus Deutschland, Österreich und der Schweiz, aber es kommen auch vermehrt nicht-Deutschsprachige Leute auf meinem Blog. Deswegen möchte ich vor allem die Reisebeiträge auch auch Englisch veröffentlichen, das habe ich ja schon angefangen. Vielleicht werden es dieses Jahr auch noch ein paar andere Artikel als nur Reisetipps und -tricks.
  • Der aufrufstärkste Monat im vergangenen Jahr war der letzte, im Januar haben 1.146 Menschen vorbeigeschaut.
  • Aber am 30.12.2016 waren am meisten Leute auf meinem Blog: stolze 134! Danke, lieber Elias M’Barek – ich glaube, es lief Türkisch für Anfänger oder Fack ju, Göthe! im Fernsehen 😉
  • Meine Follower kratzen langsam an den 100, noch sind wir 96 auf allen Plattformen. Wäre doch gelacht, wenn wir dieses Jahr nicht dreistellig werden!
  • Der Beitrag mit den meisten Aufrufen war Das Parfum – Die Geschichte eines Mörders ganze 443 waren es. Gegen Mitte des letzten Jahres wurde der Artikel immer beliebter und hat schließlich den Spitzenreiter von 2015/16 verdrängt. Meine festlichen Nägel #1 mit weiß-goldenem Glitzer-Ombré sind nur noch auf dem zweiten Platz mit 226 Aufrufen. Auf Platz 3 befindet sich auch ein Nagel-Post, nämlich meine Nägel zur WM 2014 mit 207 Aufrufen. EM sei Dank! 😉
  • Um das Nagellack-Trio komplett zu machen, möchte ich euch nicht den drittbeliebtesten Lack-Post vorenthalten. Das waren meine festlichen Nägel #5 in rot mit goldenem Design mit 110 Aufrufen.
  • Auch bei den Filmen wollt ihr sicherlich wissen, wer auf Platz 2 und 3 ist. Mit großem Abstand ist überraschenderweise Dirty Grandpa euer zweitliebster Film. Zac Efron in allen Ehren, aber der Film ist ja nicht gerade der Knaller… deswegen wundert  es mich (und freut natürlich!) jedes Mal, wenn der Beitrag angeklickt wird. Ganze 74 Mal waren es übrigens. Noch weiter dahinter liegt mit 25 Aufrufen Fack ju, Göhte 2 – trotz Mr M’Barek 😉
  • Bleiben wir doch gleich beim Bewegtbild: Serien! Eure Lieblingsserie war mit 107 Aufrufen Bonesmein Beitrag zur 11. Staffel.  Vor allem in den ersten 1,5 Monaten von neuen Jahr haben schon mehr Leute den Beitrag aufgerufen als im gesamten letzten Jahr! Das liegt sicher am super spannenden Staffelfinale! Alle Bones-Beiträge zusammen kommen übrigens auf 161 Klicks. Auf Platz 2 liegt mein Beitrag zur ersten und der Ausblick zur zweiten Staffel von The Blacklist mit 64 Aufrufen. Nimmt man noch Review zur zweiten und Ausblick auf die dritte Staffel hinzu, sind es für die Serie sogar 82 Aufrufe. Die drittbeliebteste Beitrag ist tatsächlich mein Artikel zu Bones im Allgemeinen mit 34 Aufrufen. Aber ich will euch nicht die Serie vorenthalten, die ihr auf Platz 3 seht, denn das ist Criminal Minds mit 32 Aufrufen.
  • Nun zu meinen Reisebeiträgen! Hier führen eindeutig die Ramblas in Barcelona mit 208 Aufrufen. Auf Platz 2 folgt Miami Playa mit 90 Klicks. Und 27 wollten wissen, was man so am Gardasee unternehmen kann.
  • Kommen wir zur schönsten Kategorie: Essen! Am meisten haben euch die Bananen-Toffifee-Muffins geschmeckt, die ich zu meinem ersten Blog-Geburtstag gebacken habe. Ganze 44 Mal wurden sie aufgerufen. Meine Zucchini-Tomaten-Suppe und das Kichererbsencurry liegen mit 15 Aufrufen gleichauf auf Platz 2. Knapp dahinter mit nur einem Klick weniger befindet sich meine leckere Linsenbolognese.
  • Am meisten kommen auf meinem Blog Buchbeiträge online. Leider werden sie nicht so fleißig geklickt, wie sie erscheinen 😉 Tampa, ein Buch über eine pädophile Lehrerin, liegt ganz vorne mit 19 Aufrufen. Den zweiten Platz belegt Ein ganz neues Leben von Jojo Moyes, der Nachfolger von Ein ganzes halbes Jahr, mit 11 Klicks. Und auf Platz 3 liegt mit 10 Aufrufen Allein die Angst von Louise Millar.
  • Zu guter Letzt noch zu den Beiträgen, die sich nicht in eine feste Kategorie einordnen lassen. Da liegt klar meine Meinung zum Yoga Camp von Yoga with Adriene auf Platz 1. 131 von euch haben sich dafür interessiert. Mein Matrosen-Kostüm zu Fasching 2014 inspiriert euch hoffentlich auch dieses Jahr. Im letzten waren es 69! Auch mein erster Blog-Geburtstag kommt immer noch gut bei 57 von euch an!

Ist das nicht interessant, wie sich innerhalb eines Jahres die Klickzahlen zu bestimmten Beiträgen verändern können? Türkisch für Anfänger ist diesmal gar nicht dabei, einige Beiträge sind nach wie vor der Renner und waren auch schon letztes Jahr ganz vorne mit dabei. Ich bin schon gespannt, wie die Liste nächstes Jahr ausschaut! Vielen Dank, dass ihr meine Beiträge lest und kommentiert! Ich freue mich auf ein weiteres Blogger-Jahr!

 

 

brunette’s to do-list 2017:Yoga und Serien beherrschen meine Welt

Ist das zu glauben, dass der Januar schon vorbei ist? Die Zeit ist ganz schön schnell gerannt! So schnell, dass ich gar nicht so viele Beiträge schreiben konnte, wie ich wollte. Das wird im Februar hoffentlich besser! Der nächste Monat startet auf jeden Fall schon mal gut, denn ich fliege am Freitag für vier Tage nach England! Ich freue mich schon so, meine ganzen Freunde wiederzusehen, am liebsten würde ich die nächsten drei Tage überspringen und sofort in den Flieger steigen. Aber bevor es soweit ist, kommen wir doch erst mal zu meiner To Do-Liste, denn da hat sich vor allem in zwei Bereichen viel getan.

Dreimal in der Woche Yoga machen (27/172):

Hier bin ich zwar hintendran, aber das macht nichts. Wer sich jetzt wundert: Also 27 Mal bei 31 Tagen ist doch mehr als dreimal im Monat, wieso ist sie denn hintendran? Ganz einfach: Ich habe den Januar über (und nun auch noch vier Tage im Februar) das Yoga Revolution-Programm vom YouTube-Kanal Yoga With Adriene gemacht. Viermal hab ich’s nicht auf die Matte geschafft: Direkt am 1.1. hatte ich überhaupt keine Zeit und in der folgenden Woche habe ich zweimal ausgesetzt, weil ich leicht krank war. Einmal konnte ich mich abends einfach nicht mehr überwinden, nach der Arbeit noch Yoga zu machen, ich war so müde, dass ich mich am liebsten direkt ins Bett gelegt hätte. Danach lief es aber wieder und gerade die letzten Workouts sind auch eher kürzer und passen mir besser in den Kram 😀 Heute habe ich noch kein Yoga gemacht, weil ich, wenn der Beitrag erscheint, noch auf der Arbeit sitze, aber danach stehe ich wieder auf der Matte! Wenn ich das Programm beendet habe, werde ich euch wieder eine Review und meine Meinung dazu schreiben, genau wie letztes Jahr beim Yoga Camp, denn der Beitrag wird immer noch fleißig geklickt. Dass ich hintendran bin, macht absolut nichts und passt auch gut in meinen Plan. Den Rückstand werde ich bestimmt aufholen, denn im Febraur und März werde ich vermutlich eh drei- bis viermal in der Woche Yoga machen, da ich während meines Praktikums ja nicht ins Fitnessstudio gehe und (HIIT-)Workouts auch eher am Wochenende mache (wenn überhaupt). Wie ich dreimal in der Woche Yoga schaffen werde, wenn ich wieder meinen „geregelten“ Studiumsablauf habe und auch noch zwei- bis dreimal wöchentlich ins Fitnessstudio will, wird sich zeigen, da bin ich schon sehr gespannt.

Bei meinen Serien up-to-date bleiben (8/11)

Hier wurde es etwas… exzessiv. Ich weiß schon gar nicht mehr, wann ich so viele Folgen in einem Monat geschafft habe. Alles hat damit angefangen, dass ich nichts zu tun hatte und wieder begonnen habe, Friends weiterzuschauen. Und zwar so extrem, dass ich in guten zwei Wochen 1,5 Staffeln geschafft habe. Da ich jetzt schon mitten in der 10. Staffel bin, kommen natürlich die Verlustängste auf, denn Friends darf.nicht.enden. Vermutlich würde ich die Serie dann wieder von vorne anfangen, denn Friends ist einfach Friends. Wer die sechs Freunde auch gesehen hat, wird mich verstehen. Also habe ich ein Alterativprogramm gebraucht und meine Schwester hat vorgeschlagen, dass ich doch mit Pretty Little Liars anfangen könnte. Wollte ich auch immer mal schauen, also habe ich mir die erste Folge angesehen – und bin trotz Arbeit, Yoga und Dschungelcamp am späten Abend schon fast durch mit der ersten Staffel innerhalb von einer Woche und Folgen von 45 Minuten. Upsi. Ist aber auch super spannend und die Frage nach der/dem ominösen A hält einen ganz schön am Ball! Bei Criminal Minds bin ich hintendran, da ich erst heute erfahren habe, dass schon die ersten zwei Folgen der 12. Staffel auf Sat1 laufen. Also gibt’s dieses Jahr auch keinen Beitrag zu meinen Spekulationen über diese Staffel, sondern das werde ich hier kurz machen – Spoilergefahr im kursiven Text!

Morgan ist ja nun nicht mehr bei der BAU dabei und er wird natürlich ersetzt durch einen nicht weniger hübschen Agent: Adam Rodriguez, der vielen aus CSI: Miami oder Stripper in Magic Mike bekannt sein könnte, spielt die Rolle des Luke Alvez. Mal sehen, wie er sich schlägt. Dr. Tara Lewis steht dem Team auch weiterhin zur Seite, hoffentlich diesmal regelmäßiger als in Staffel 11. Und dann natürlich der Abgang, der letztes Jahr in den Medien nach Morgans Ausstieg hohe Wellen geschlagen hat: Hotch wird nur noch am Anfang dabei sein! Angelich soll Thomas Gibson gegenüber eines Drehbuchautoren handgreiflich geworden sein und daraufhin wurde er aus der Serie geschrieben. Er selbst hat den Vorfall vage bestätigt, aber sicher ist definitv, dass Hotch weg vom Fenster ist. Schade! So langsam schrumpft die Truppe der alteingesessenen Agents zusammen. Aber sie wächst auch wieder, denn Emily kommt zurück! Wenn das nicht eine spannende Staffel verspricht!

Die 4. Staffel von The Blacklist läuft übrigens schon auf RTL Crime auf Deutsch, aber ich hoffe ja, dass sie noch ins Free-TV übernommen wird. Deswegen lasse ich hier erstmal, dass ich auf den aktuellen Stand bin. Wenn da jemand was weiß, sagt mir bitte Bescheid! Bei allen anderen Serien bin ich wirklich up to date. Um selbst jeden Monat vergeichen zu können, wie „produktiv“ ich in diesem war, füge ich hier meinen aktuellen Stand ein, kursiv bedeutet up to date.

2 Broke Girls 6×15 (6×15, englisch)
Bones 11×21 (11×21, deutsch)
Criminal Minds 12×1 (12×3, deutsch)
Friends 10×10 (beendet, deutsch)
Homeland 6×1 (6×1, deutsch)
How To Get Away With Murder 3×1 (3×1, deutsch)
Modern Family 8×12 (8×12, englisch)
New Girl 6×15 (6×15, englisch)
Pretty Little Liars 1×18 (7×11, englisch)
Suits 6×1 (6×1, deutsch)
The Blacklist 4×1 (4×1, deutsch)

Alle Robbie Williams-CDs anhören (1/10):

Da hat sich seit Beginn des Monats nichts verändert, ich höre immer noch fleißig The Heavy Entertainment Show und versuche mir die Songtexte zu merken. Klappt nur so bedingt, vermutlich werde ich Ende Juni/Anfang Juli mit dem Lyrics-Booklet aus der CD auf dem Sofa sitzen und mir das so reinprügeln. Und auch alle anderen Lieder so auffrischen, dass ich fürs Konzert bestens vorbereitet bin! Ich freu mich jetzt schon so!

8 Bücher auf Englisch lesen (0/8):

Noch habe ich kein englisches Buch gelesen, aber eines liegt schon bereit in meiner Schublade und wird hoffentlich bald angefangen, wenn ich mich durch mein aktuelles gewühlt habe. Das habe ich allerdings noch 500 Seiten vor mir… und am Freitag und kommenden Montag auch einen Flug und viel Wartezeit! Wäre doch gelacht, wenn ich das da nicht schaffe!

6 leckere Gerichte posten (0/6):

Kochtechnisch schaut’s gerade eher mau aus. Unter der Woche esse ich in der Kantine und am Wochenende gibt’s auch nur was Einfaches, weil meine Küche hier nicht sooo gut ausgestattet ist. Und mir auch die Kreativität fehlt. Aber das wird sich hoffentlich wieder ändern, wenn ich an meinem Studienort bin. Ich habe auch immer noch Bilder auf meinem Laptop, die unbedingt als Rezept verbloggt werden wollen – das sollte ich im Februar auch mal in Angriff nehmen!

Yoga- und Serientechnisch war der Januar super, der Rest ist verbesserungswürdig 😀 Aber es ist ja auch erst ein Monat vorbei!

Wie war euer Januar? Habt ihr eure Vorsätze brav eingehalten oder schon wieder über Bord geworfen? Und weiß einer von euch mehr darüber, ob Blacklist noch bei RTL ins Hauptprogramm aufgenommen wird?

Fotos auf Banner:  Yogafrau: http://de.freepik.com/vektoren-kostenlos/yoga-tag-zeichnung_799763.htm, Entworfen durch Freepik
Fernseher: bilder.tibs.at (Education Group)
Buch: http://www.buchveroeffentlichen.com/wp-content/uploads/2011/12/dreamstime_xxl_1590467.jpg
Laptop: http://myfirstchat.com/myfirstworld/dec12/1088CnLpp.gif